Sprüche und Gedanken meiner Seele

Hier begleite ich Euch mit meinen Seelenbotschaften


Die bunte Welt der Fantasie

Ein langer Arbeitstag ist zu Ende und ich genieße meinen Feierabend auf der Couch. Plötzlich fällt mir ein, dass ich meine Freundin Margarete eigentlich anrufen wollte. Ich greife zum Telefon und wähle ihre Nummer. Kurze Zeit später freue ich mich bereits ihre sanfte und warmherzige Stimme am anderen Ende der Leitung zu hören. Wir quatschen über verschiedene Themen, tauschen uns wie immer sehr gut miteinander aus. Sie erzählt mir von der Idee gemeinsam mit Ihrem Mann ein Kinderbuch zu schreiben. Sie stecken beide voller Ideen und haben bereits einiges niedergeschrieben. Spontan sucht sie eine Geschichte heraus und beginnt mir diese vorzulesen.

Kurze Zeit später bemerke ich, wie mein inneres Kind aufmerksam zum Zuhören beginnt. Freudestrahlend sitzt sie vor mir und hört neugierig zu. Ihre Wangen glühen vor lauter Freude, ihre Augen werden immer größer und strahlen wie schon lange nicht mehr. In der Geschichte geht es um einen Pinguin, der sich über die Eisdecke am Teich erfreut. Er spaziert mit großer Freude darauf herum. Auch ein kleiner Elch kommt in dieser Kurzgeschichte vor.

Es ist ein wunderschönes Bild welches ich da gerade zu sehen bekomme. Margarete ist fertig mit der Geschichte und meine Kleine hüpft im Kreis und schreit laut, ich will mehr ich will mehr. Ich möchte mehr über die beiden hören. Ich genieße dieses wilde Treiben, welches ein Anblick der Freunde und der Harmonie in mir auslöst. Es ist so schön die Kleine so glücklich zu erleben. Sie tanzt und springt, reißt mich mit ihrem Lächeln mit und strahlt wie viele Sonnenstrahlen. Ich erzähle meiner Freundin von meiner Begegnung mit meinem inneren Kind, bestärke sie darin ein Kinderbuch zu schreiben und merke, wie sie schon gedanklich mit der Planung beginnt.

Wir verabschieden uns und ich gehe nochmal zurück zu meiner Kleinen, setz mich neben sie und höre ihr aufmerksam zu. Sie erzählt mir von der Geschichte, die sie gerade gehört hatte, erzählt mir wie der Pinguin aussieht und welch großes Geweih der Elch in ihrer Fantasie hat. Beide tanzen wie wild über Eis und haben viel Spaß dabei. Sie erzählt mir die Geschichte so lebhaft, dass ich selbst glaube mit von der Partie zu sein. Sie ist in der Welt der bunten Fantasie angekommen. Ihr Strahlen und ihre Freude, berührt mich zutiefst. Ich merke wie langsam Tränen über meine Wange gleiten. Ich bin so tief berührt und mir wird ganz warm ums Herz. Wie lange ist es her, dass ich so empfunden habe. Vielen Emotionen strömen auf mich ein, Empfindungen, nach denen ich mich schon lange gesehnt habe. Ich fühle es plötzlich in jeder einzelnen Zelle meines Körpers. Jetzt sind die Tränen nicht mehr aufzuhalten. Es darf heilen und es fühlt sich auch so an. Die kleine läuft freudig zu mir, ich nehme sie in meine Arme und fühle und erkenne welch wunderbares Geschenk ich soeben erhalten habe.

Ich möchte leben, dachte sich dieser Mammutbaum aus dem Jahre 1872. Selbst ein Blitzeinschlag im Jahre 2020 konnte diesen mächtigen und wunderschönen Baum nicht davon abhalten. Auf Grund dieses Einschlages musste er bis zu Hälfte gestutzt werden, doch selbst das brachte den starken Riesen nicht um. Sein Überlebenswille war so stark, sodass er sich entschied auf seine Art und Weise weiter zu wachsen. Er hat sich fürs Leben entschieden und zeigt uns damit wie wichtig es ist, selbst bei negativen Ereignissen, Erfahrungen… um sein Leben zu kämpfen, aufzustehen und weiter zu wachsen.

Martina Prager
Martina Prager

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: